Deadwood

Pete Dexter
Dexter und die Welt unter dem Mikroskop. Denn nichts anderes ist Deadwood. Einblick in eine Vergangenheit, die unsere eigene ist, oder zumindest sein könnte. Starke Frauen, die trotzdem nicht unbedingt eine Chance haben zu leben, schwache Männer, am Rand des Wahnsinns, die trotzdem – oder gerade deswegen – Tod und Verderben mit sich bringen. Dexters Romane bestehen nicht nur aus Hauptstraßen, sondern aus kleinen Pfaden, Wegkreuzungen, Gabelungen und Sackgassen. Doch nie kommt es zum Stau, kein überladener LKW fährt vorbei, keine Postkutsche verunglückt, ohne dass es die Handlung voranbringt und gleichzeitig viel über das Verhältnis von Männern und Frauen zu erfahren gibt, über das menschliche Verhalten überhaupt. Genaue Beobachtungsgabe, akribische Recherche und poetische Verdichtung gehen bei Dexter Hand in Hand. Ein begnadeter Erzähler spannender Geschichten und präziser Analytiker dessen, was Menschsein ausmacht. In vielen Facetten.

Das lebende und gedankenklare Äquivalent des Flaschenfreunds, der Charley Utter so treu wie stoisch, zwischen Shakespeare und Lewis Carroll pendelnd, kommentierend begleitet. Ein dutzendfach gescheiterter Selbstmörder, der Flaschen sammelt, weil er in ihnen alle Geschichten, alles Wissen und alles Begehren gebündelt sieht.

Deadwood ist ein spannender Western. Eine komische Tragödie voller Mord, Totschlag, religiösem Eifer, tiefem Vertrauen, Sehnsucht, verzweifelter Liebe, Lüge und (Selbst)betrug. Nichts weniger als die Geschichte unserer Zivilisation für einen Sekundenbruchteil durch eine blankgeputzte Lupe betrachtet.

Einmal mehr beweist sich Pete Dexter als einer der scharfsichtigsten Autoren der Gegenwart. Einfacher gesagt: Als einer der Besten.
Andres Hauffe - Inhanber Hauffes Buchsalon

Gelesen von Andreas Hauffe

ISBN 3935890826
EAN 9783935890823
Seiten 448
Veröffentlicht August 2011
Verlag Liebeskind Verlagsbhdlg.
Autor Pete Dexter

Adresse

Marktstraße 34
53424 Remagen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.00 - 18.30 Uhr
Samstag 10.00 - 14.00 Uhr

Kontakt

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Hauffes Buchsalon - Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.